Foto-Rückblick FIDENA 2018

06. Juni 2018

Die Fotograf*innen Christina Stollenwerk, Simon Baucks und Daniel Sadrowksi haben das Festival für uns in Bildern festgehalten.
 

In der Galerie im oberen Reiter, finden Sie zahlreiche Fotos von der FIDENA 2018.
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.
Viel Freude beim Anschauen!

BESUCHSZEIT VORBEI

Sonntag, 13. Mai, 20:00 Uhr
Montag, 14. Mai, 10:00 Uhr

ROTTSTR5 Kunsthallen, Bochum

Theater Junge Generation Dresden (DE)
BESUCHSZEIT VORBEI

„So etwas hat man seit Vegard Vinges Arbeiten im Berliner Volksbühnen-Prater nicht erlebt. Ein grandioses Grand Guignol – und eine generations- und spartenübergreifende Überraschung.“
(Thomas Irmer, Theater der Zeit 2 / 2017)

Sprache: wenige Sätze auf Deutsch
Dauer: 60 Minuten, im Anschluss Diskussion
Alter: ab 16 Jahren

Karten: 16 €, ermäßigt 10 €

HIER Karten über eventim kaufen

 




Irgendwo zwischen einer Theater-Show und einem sozialen Experiment, zwischen Popcorn-Genuss und Gewissensbiss liegt die Wahrheit über diesen erstaunlich intensiven Abend des israelischen Puppenspielers Ariel Doron. Seine Inszenierung befragt soziale und moralische Konventionen sowohl im Theater als auch in unserer Gesellschaft. Wo man sonst bemüht ist, Puppen auf der Bühne zum Leben zu erwecken, werden hier innerhalb einer Stunde 30 Puppen hingerichtet. Die Show provoziert eine Konfrontation im Kopf der Zuschauer*innen. Sie dürfen dieses Mal nicht distanziert einem Bühnengeschehen beiwohnen, sondern befinden sich mittendrin. Regisseur Ariel Doron schreibt: „Geschichte vollzieht sich so schnell. Wir sind nur Besucher*innen in ihr für einen kurzen Moment: nie in der Lage, das große Ganze zu sehen oder zu wissen, was zu tun ist, bis es zu spät ist.“

Regie Ariel Doron Raum, Kostüme Grit Dora von Zeschau Dramaturgie Ulrike Leßmann Spiel Patrick Borck, Viviane Podlich, Ulrike Schuster, Daniil Shchapov, Uwe Steinbach, Tanja Wehling

 

Fotos: Marco Prill

 

 

Programm 2018

Programmheft 2018

Hier finden Sie das Programmheft