Drei mal drei Sommer-Gastspiele in Tübingen

22. Juni 2017

Die „sommer.nachts.gäste“ zeigen Inszenierungen unter Mitwirkung des Figurentheaters Tübingen.

nach den erfolgreichen Vorstellungen im Winter 2016 auf unserer Probebühne in der Schlachthausstrasse 15 möchten wir nun zu einer Reihe von Sommergastspielen nach Tübingen einladen:

Die „sommer.nachts.gäste“ zeigen drei mal drei Inszenierungen, die alle unter Mitwirkung des Figurentheaters Tübingen entstanden sind.

Es beginnt „Geraldine – eine Diva kehrt zurück“ (11. – 13. Juli) mit der Figurenspielerin Vanessa Valk aus Freiburg und dem Kontrabassisten Johannes Frisch aus Karlsruhe unter der Regie von Christian Glötzner. Ein klassisches Late-Night-Format mit Anekdoten, Erinnerungen und Songs, das sich leidenschaftlich und poetisch dem Thema Alter/n nähert. Wenn auch die Knochen klappern, ist das Singen und die Erinnerung der beste Schutz vor der Traurigkeit.

Mit der Inszenierung „Die schwarze Katze“ (14. – 16. Juli) bringt die Figurenspielerin und Filmemacherin Tine Beutel aus Aarau unter der Regie von Frank Soehnle den Klassiker der phantastischen Literatur von Edgar Allan Poe auf die Bühne. In einer rasanten Bilderflut aus Animations- und Trickfilm, vermischt mit Elementen des Figurentheaters, entführt uns dieser Abend lustvoll in die düsteren Ecken einer menschlichen Existenz.

Die dritte Inszenierung, „Consuelo, mon amour – die Briefe des kleinen Prinzen an seine Rose“ (19. – 21. Juli) wurde in Koproduktion mit dem Zimmertheater bereits 2015 in Tübingen gezeigt. Die vielschichtige Inszenierung von Vanessa Valk (Regie) und Christian Glötzner (Spiel) mit Figuren von Frank Soehnle beleuchtet die Beziehung von Antoine de Saint-Exupéry und seiner Frau Consuelo in Briefen und atmosphärischen Begegnungen.

Platz ist in der kleinsten Hütte, aber er reicht nur für 30 Zuschauer.

Kartenvorbestellung im Figurentheater Tübingen unterTel.  (07071) 256023 oder bei den Verkehrsverein Tübingen unter (07071) 91360.

Nähere Informationen auf der Webseite sommernachtsgaeste.jimdo.com

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.