19. Internationales Figurentheater-Festival

13. April 2015

65 Kompagnien, 20 Länder, 130 Vorstellungen, 10 Tage, 3 Städte, 1 Festival

Das Festival gehört zu den wichtigsten Plattformen für zeitgenössisches Figuren-, Bilder- und Objekttheater in Europa. Gegründet 1979, bewegt sich die Biennale seit Jahren an den Grenzen gängiger Genre-Traditionen und forciert die künstlerische Begegnung zwischen Figurentheater, objekt- und medienorientierter Bühnenkunst sowie zeitgenössischem Tanz, Comic, Bildender Kunst und Performance.

In diesem Zusammenspiel sollen Genre-Grenzen in Frage gestellt, Sichtweisen und Sehgewohnheiten verändert und Reibung hergestellt werden. Trotz des Fokus auf innovative Ästhetik und neuartige Ausdrucksformen verweist das Programm des Internationalen Figurentheater-Festivals, das vom 8. bis 17. Mai in Erlangen, Nürnberg und Fürth stattfindet, immer wieder auf seinen eigenen Bezugspunkt, das klassische Figuren-, Bilder- und Objekttheater.

www.figurentheaterfestival.de

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.