Theater-Projekt Bobe Mayses sucht Teilnehmer

28. Januar 2016

Es ist Teil des Yiddish Summer Weimar und soll danach auf Tournee gehen.

Für die in Kooperation mit dem Kunstfest Weimar entstehende Produktion des neuen, interdisziplinären Theaterprojekts „Bobe Mayses? Yiddish Knights and Other Impossibilities“ sucht der Yiddish Summer Weimar Puppenspieler*innen, Performancekünstler*innen, Schauspieler*innen, Tänzer*innen, Musiker*innen, Sänger*innen, Geschichtenerzähler*innen, Zirkusleute, Drag Performer, Kostümschneider*innen und weitere Künstler*innen.

Die Teilnehmer*innen werden als Ensemble mit einem renommierten Team zusammenarbeiten: der preisgekrönten Regisseurin Jenny Romaine aus New York (Regie), einem Team aus Puppenbauer*innen, dem New-York-Times-Bestsellerautor Michael Wex (Skript), dem Leiter des Yiddish Summer Weimar Alan Bern (Musik) und der Spezialistin für frühe jüdische Musik Avery Goldfield (Musik).

Bist auch Du ein*e Künstler*in und ziehst mit Deinen Geschichten andere in Deinen Bann? Kannst Du mit Deinen Künstler-Kolleg*innen das, was in der Welt vorgeht, analysieren und gleichzeitig atemberaubende Kunst schaffen? Dann schau auf die Website www.bobemayses.eu und bewirb Dich bis zum 1. März 2016!

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.