Schaubude Berlin sucht Verstärkung

29. Januar 2018

Das Theater sucht eine Assistenz in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Schaubude Berlin ist die senatsgeförderte Spielstätte für das Theater der Dinge. Ihr Spielplan vereint unterschiedliche ästhetische Handschriften des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters und präsentiert neben denen der Berliner Theaterschaffenden nationale und internationale Gastspiele, insbesondere im Rahmen des internationalen Figuren- und Objekttheaterfestivals „Theater der Dinge“. Informationen zum Profil unter www.schaubude.berlin

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Umsetzung von Strategien der PR und Öffentlichkeitsarbeit der Schaubude Berlin
  • Weiterentwicklung und redaktionelle Betreuung der Social-Media-Kommunikation (facebook, instagram, Web-Portale)
  • Mitarbeit bei der Planung und Organisation von Kampagnen z. B. für den Spielzeitstart „Meeting Point“ oder für das internationale Festival „Theater der Dinge“

Unsere Erwartungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation / Medien / Journalismus / Marketing / Theater bzw. eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Onlinekommunikation sowie Erfahrungen in der Umsetzung von Pressemaßnahmen
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit  sowie sicheres Auftreten und kommunikatives Verhalten nach innen wie nach außen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sicherer Schreibstil in der deutschen Sprache
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse; gute Französisch- oder Spanisch-Kenntnisse oder Kenntnisse in weiteren Sprachen wünschenswert
  • Erfahrungen mit Recherche-, Satz- und Layouttätigkeiten sowie mit Druckabwicklungen
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office. Geübter Umgang mit Grafikprogrammen (Adobe Photoshop) und CMS (Typo3)
  • Kenntnisse der zeitgenössischen darstellenden Künste und der Berliner Theaterlandschaft von Vorteil

Die Anstellung ist zunächst befristet bis 31.12.2019. Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit
20 Stunden/Woche. Die Vergütung beträgt EUR 1.250,00 brutto.
Beginn: 1. April 2018


Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter dem Stichwort Assistenz ÖA bis 18.02.2018

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.