Miet Warlop (BE) „Mystery Magnet“

Freitag, 16. Mai, 20:00 Uhr
Schauspielhaus Bochum, Kammerspiele

 

Miet Warlop (BE)
„Mystery Magnet“

Offizielle Eröffnung

 

„Belgiens Performance-Szene hat einen neuen Liebling: Miet Warlop (...). Ihr jüngster Streich explodiert vor den Augen wie ein Comicstrip.“
tanz, Oktober 2013

 

21,- / 15,- Euro (erm. 14,- / 9,- Euro)
Karten über Schauspielhaus Bochum:  Online-Reservierung >> hier

Die Szene hat was von einem Kinderzimmer auf Acid. In dem ganz böse Kinder ihre liebsten Spielzeuge aufeinander losschicken: Aberwitzige Kreaturen wie laufende Hosen, Frauen ohne Kopf, menschliche Wollknäuel oder ein Chor von Trockenhauben. Sie sind sprachlos und erinnern an Cartoon-Figuren mit ihrem obsessiven Drang nach Zerstörung. Ein dicker Mann im Minicar hat einen unglaublichen Unfall, eine Frau hängt in den Seilen, Farbbeutel explodieren, es regnet Dart-Pfeile. In Miet Warlops surrealer Performance „Mystery Magnet“, uraufgeführt beim Kunstenfestivaldesart in Brüssel, entfacht die quietschbunte Bühnenbevölkerung eine Materialschlacht, die den puristischen Raum in ein psychedelisches Jackson-Pollock-Gemälde verwandelt. Es entsteht eine infantil-gemeine Welt, in der sich niedliches Freaktum, glitzernde Versprechen und sinnentleerte Grausamkeit einen Raum teilen, in der Humor aus der Traurigkeit erwächst und Magie aus dem Desaster.


Miet Warlop ist eine junge Bildende Künstlerin aus Belgien. Ihr intuitiver Umgang mit Bildern prägt auch ihre performativen Arbeiten. Neben Bühnenprojekten entwickelt sie ortsspezifische Projekte, oft als lebende Bilder, die sie auf zauberhafte, überraschende Weise verzerrt und ihnen so ihre urkomischen Seiten entlockt.

 

50 Minuten, ohne Sprache, ab 14 Jahren
 

 

Anschließend (ab 21:00 Uhr):
ERÖFFNUNGS-Party
Eintritt frei

 

Konzept, Leitung: Miet Warlop
Performance: Kristof Coenen/Seppe Baeyens, Sofie Durnez, Ian Gyselinck, Wietse Tanghe, Laura Vanborm, Ondrej Vidlar/Fernando Belfiore, Miet Warlop
Bühne: Miet Warlop
Ton: Stefaan Van Leuven, Stephen Dewaele
Outside Eye: Nicolas Provost
Technik: Piet Depoortere, Ian Gyselinck
Assistenz Bühne: Sofie Durnez, Ian Gyselinck
Assistenz Dramaturgie: Namik Mackic

Produktion: Miet Warlop & Campo
Koproduktion: Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), Göteborgs Dans & Teater Festival im Rahmen von NXTSTP
Mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union in Zusammenarbeit mit Vooruit (Gent)

www.mietwarlop.com