Grand Prix D’Amour

HAUPTSACHE LIEBE! Berliner Rapper Bratenski One gewinnt den FIDENA Grand Prix d’Amour

Ausfallhonorare: Die Fidena und ihre Künstler*innen bedanken sich bei den Förderern

FIDENA - Das Festival

DIE WINTERREISE: Annette Dabs im Gespräch mit der Gräfin

 

Die Fidena 2020 muss leider ausfallen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, die eingeladenen Künstler*innen zu bitten, uns Grußbotschaften zu schicken. Den Anfang macht die Gräfin im Gespräch mit Annette Dabs über DIE WINTERREISE vom MiR Puppentheater Gelsenkirchen.

Videobotschaft florschütz & döhnert

 

florschütz & döhnert waren mit ELEKTRISCHE SCHATTEN zur Fidena 2020 eingeladen. Melanie Florschütz und Michael Döhnert schicken uns einen Einblick hinter die Kulissen ihrer Objekttheater-Performance mit Livemusik und sprechen über die Zusammenarbeit als Duo.

Videobotschaft Familie Flöz

 

Familie Flöz hätten ihren Klassiker INFINITA bei der Fidena 2020 in der Henrichshütte Hattingen gezeigt. Stattdessen schicken auch sie uns einen Videogruß aus der Flöz-WG.

Videobotschaft Nikolaus Habjan / SSH Graz

 

„Es ist sicher im Sinne der Regierung gelegen, wenn ich als deutscher Dirigent nach Wien gehe, um dort den zahlreichen Anhängern der nationalsozialistischen Idee neue Anregung zu geben, umso mehr als ich gebürtiger Österreicher bin. […] Heil Hitler!“ So schrieb Karl Böhm, ab 1943 Direktor der Wiener Staatsoper. Böhm, einer der größten Dirigenten des 20. Jahrhunderts und berühmter Sohn der Stadt Graz, ist gleichzeitig ein Beispiel für den dunklen Fleck der deutsch-österreichischen Geschichte: Einerseits war Böhm ein großer Künstler, andererseits war er ein Mensch, der den Nationalsozialismus nutzte, um seine Karriere voranzutreiben. Wie erfolgreich ihm dies gelang, demonstriert der ebenfalls aus Graz stammende Regisseur und gefeierte Puppenspiel-Star Nikolaus Habjan in seinem herausragenden, für das Schauspielhaus Graz entstandenen Soloabend BÖHM.

www.nikolaushabjan.com

www.schauspielhaus-graz.com

Videobotsschaft half past selber schuld

 

Mit ihrem englischsprachigen Bünencomic THE LAST MORTAL waren half past selber schuld ebenfalls zur Fidena 2020 eingeladen. Die Sieger*innen der „RTL Puppenstars“ von 2016 haben sich für ihren englischsprachigen prominente Unterstützung von Künstler*innen aus den USA geholt. Mit Musik, Puppen- und Figurenspiel, Filmen, Tanz- und Schattenszenen wird der Weg des sterblichen, organischen Menschen hin zum unsterblichen, künstlichen Hybriden gezeichnet.

www.halfpastselberschuld.de

FIDENA - Das Festival

Videogruß Winnie Luzie Burz

 

Winnie Luzie Burz war mit ihrer Performance MARIA & MYSELFIES zur Fidena 2020 ins Prinzregenttheater Bochum eingeladen. Warum Maria? Aus dieser Frage erwuchs eine kritische Auseinandersetzung mit dem archetypischen Idealbild der Marienikonografie, das Faszination und Abwehrmechanismen zugleich auslöst.

www.tressburz.de

FIDENA - Das Festival

Videogruß Dries Verhoeven

 

Mit seiner immersiven Installlation GUILTY LANDSCAPES wäre der niederländische Künstler bei der Fidena 2020 in den Rottstr5-Kunsthallen zu Gast gewesen. Die Arbeit, zu der immer nur eine Person gleichzeitig Zutritt erhält, macht auf poetische und zugleich verstörende Art die Auswirkungen der Globalisierung auf persönliche Weise erfahrbar.

www.driesverhoeven.com

Hier gibt es die News rund um das Festival.


Fest steht: Die FIDENA kann in diesem Mai nicht stattfinden. In der Zwischenzeit hat das Team um Intendantin Annette Dabs aber beschlossen, eines der Programmhighlights, die im Festivalzentrum Kultur-Uhle im Bochumer Zentrum realisiert werden sollten, in die digitale Welt zu verlegen: So appelliert die FIDENA in den Zeiten von Corona an das höchste der Gefühle und schreibt den FIDENA Grand Prix d’Amour aus!

FIDENA – Erste Programm-Highlights veröffentlicht

Erstmals kooperiert die FIDENA, die in diesem Jahr vom 19. bis 30. Mai stattfindet, mit den Ruhrfestspielen. Gleich drei Programmhighlights präsentieren beide Festivals gemeinsam in Recklinghausen und Marl.