externe Stellenausschreibungen

Puppentheater der Stadt Magdeburg sucht Assistenz der Verwaltungsdirektion (m/w/d)

17. Mai 2024

Das Puppentheater Magdeburg sucht mit Beginn der Spielzeit 24/25 eine Assistenz der Verwaltungsdirektion (m/w/d). Bezahlung nach TVöD. Jetzt bis zum 13. Juni bewerben!

Das Puppentheater Magdeburg, ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Magdeburg mit ca. 45 Mitarbeiter*innen, bietet Ihnen mit Beginn der Spielzeit 24/25 eine berufliche Zukunft als

Assistenz der Verwaltungsdirektion (m/w/d)
– TVöD –

Das Theater hat ca. 55.000 Besucher pro Jahr in durchschnittlich 400 Vorstellungen. Es versteht sich als Grenzgänger zwischen tradierten Theaterformen und der zeitgenössischen Puppen- und Figurentheaterkunst mit einem Kinder- und einem Erwachsenenspielplan. Das Theater ist Preisträger des „Theaterpreises des Bundes 2019“ und ein zentraler Anker des zeitgenössischen Figurentheaters in Deutschland. Zum Haus gehören das Theater mit drei Bühnen, die Figurensammlung in der villa p., die Jugendkunstschule der Stadt Magdeburg und das café p.

Biennal im Wechsel veranstaltet das Puppentheater der Stadt Magdeburg das internationale Figurentheaterfestival BLICKWECHSEL und die KinderKulturTage. Aktuell etabliert sich das quartier p. um das Areal des Puppentheaters Magdeburg. Neben der künstlerischen, pädagogischen und musealen Ausrichtung wird das Puppentheater Magdeburg gemeinsam mit der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin einen Masterstudiengang für Puppentheater-Regie anbieten.

Für die vielfältigen, breitgefächerten Aufgaben suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, die neue Herausforderungen im organisatorischen und administrativen Bereich in einem künstlerisch-kreativen Arbeitsumfeld sucht.

Ihre Aufgaben:
• Assistenz der Verwaltungsdirektion
• Stellvertretende Geschäftsführung Betriebsausschuss
• aktive Unterstützung der Verwaltungsdirektion und der Verwaltung in allen organisatorischen, administrativen und betriebswirtschaftlichen Belangen
• Überwachung Personalplanung der Mitarbeiter*innen Café-Kantine und Besucherkassen
• selbständige Recherche, Datensammlung und -aufbereitung für wechselnde Aufgabenstellungen
• Vorbereitung, Durchführung und Kontrolle von Auftragsvergaben nach Vergaberecht
• Bearbeitung von Fördermittelprojekten (u. a. Verwendungsnachweise)
• Mitwirkung bei der Erstellung der jährlichen Wirtschaftsplanung, dem Jahresabschluss sowie dem Berichtswesen
• Erarbeitung und termingerechte Abgabe von Beteiligungs- und Statistikberichten
• Controlling der Fachbudgets
• Mitarbeit an Projekten
• Erstellen und Kontrolle der jährlichen Einnahmeplanung
• Klimaneutrale Umgestaltung und Digitalisierung der Arbeitsprozesse
• Übernahme von Leitungsdiensten

Unsere Anforderungen an Sie:
• Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) in einer für das Aufgabengebiet einschlägigen Fachrichtung (z. B. Verwaltungsökonomie,
Allgemeine Verwaltung, Betriebswirtschaft, einer vergleichbaren Fachrichtung oder ein abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang II.
• Kenntnisse des Eigenbetriebsrechts, des Wirtschaftsrechts, des Arbeitsrechts, des Verwaltungsrechts, des Vergaberechts, des Kommunalverfassungsgesetzes LSA, des Haushaltsrechts LSA sowie die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
• gute Kenntnisse in der Analyse, Auswertung und Aufbereitung von Finanzdaten
• selbständige, strukturierte, gewissenhafte und lösungsorientierte Arbeitsweise, analytische und strategische Denkweise, Kommunikations- und Teamfähigkeit
• sicherer Umgang mit MS Office
• Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
• Bereitschaft, sich den besonderen zeitlichen, organisatorischen Erfordernissen eines Theaterbetriebes anzupassen (eventuelle Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste
sind möglich)

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des TVöD (EG 9b).

Unser Angebot an Sie:
• Wir bieten ein abwechslungsreiches, interessantes und unterhaltendes Arbeitsumfeld in einer Kultureinrichtung.
• neben der tarifgerechten Bezahlung – dynamische Gehaltsentwicklung (allgemeine Tarifsteigerungen und Steigerungen Dienstaltersstufen)
• Sondergratifikationen (Jahressonderzahlung)
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
• betriebliche Fort- und Weiterbildung
• vermögenswirksame Leistungen
• eine betriebliche Altersversorgung (ZVK-Sachsen Anhalt)
• Rabatte ÖPNV über das „marego-Jobticket“

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „Assistenz der Verwaltungsdirektion“ bis zum 13.06.2024 per E-Mail an sandra.lichner@.... Bitte fassen Sie die Bewerbungsunterlagen in einem Dokument zusammen, das die Datenmenge von 14 MB nicht überschreitet.


www.puppentheater-magdeburg.de

 

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:
Lebenslauf, Prüfungszeugnisse/Urkunden, Abschlusszeugnisse mit Noten, Arbeitszeugnisse, Befähigungsnachweise sowie frühestmöglicher Arbeitsbeginn.

Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Der EB Puppentheater der Stadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt. Bewerber*innen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenausschreibung als PDF