Videobotschaft Familie Flöz

 

Familie Flöz hätten ihren Klassiker INFINITA bei der Fidena 2020 in der Henrichshütte Hattingen gezeigt. Stattdessen schicken auch sie uns einen Videogruß aus der Flöz-WG.

„Mit Infinita schenkt Familie Flöz ihren Zuschauern eine federleichte, berückende Parabel von unserem Erdendasein. Lachsalven erschüttern das Publikum: So grausam, aber urkomisch kann Leben sein.“ (Stuttgarter Nachrichten)

In der Produktion geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod. Es ist ein grandioses Stück über die ersten und die letzten Momente. Und all die komischen Dinge dazwischen, die man Leben nennt. Große Wunder geschehen: der erste Auftritt in der Welt, die ersten mutigen Schritte und der erste kühne Absturz. Ein physisches Mosaik des Lebens entsteht, einfach und virtuos komponiert, ein amüsanter Einblick in den ewigen Reigen von Geburt, Sex, Vergänglichkeit und Tod.

www.floez.net