externe Stellenausschreibungen

Puppentheater der Stadt Magdeburg sucht Atelierleitung (m/w/d)

19. Juli 2022

Das Puppentheater Magdeburg sucht zum 01.10.2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Atelierleitung (m/w/d) in Vollzeit.

Das Puppentheater Magdeburg, ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Magdeburg mit ca. 40 Mitarbeiter*innen, bietet Ihnen, zum 01.10.2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine berufliche Zukunft als Atelierleitung (m/w/d) – Vollzeit –


Das Theater hat ca. 55.000 Besucher*innen pro Jahr in durchschnittlich 400 Vorstellungen. Es versteht sich als Grenz-gänger zwischen tradierten Theaterformen und der zeitgenössischen Puppen- und Figurentheaterkunst mit einem Kin-der- und einem Erwachsenenspielplan. Das Theater ist Preisträger des „Theaterpreises des Bundes 2019" und ein zentraler Anker des zeitgenössischen Figurentheaters in Deutschland. Zusätzlich sind dem Haus die Mitteldeutsche FigurenSpielSammlung, die Jugendkunstschule der Stadt Magdeburg und das Café p. angeschlossen.
Biennal veranstaltet das Puppentheater der Stadt Magdeburg das „Figuren Theater Festival BLICKWECHSEL“. Es ist eines der größten internationalen Festivals des Genres im deutschsprachigen Raum. Es widmet sich den aktuellen inhaltlichen und ästhetischen Entwicklungen der Puppen- und Figurentheaterkunst und präsentiert diese im Bühnenpro-gramm sowie der Arbeit mit dem internationalen Nachwuchs.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „Atelierleitung (m/w/d)“ bis zum 23.08.2022 per E-Mail an die unten angegebene E-Mail-Adresse. Bitte fassen Sie die Bewerbungsunterlagen in einem Dokument zusammen, welches die Datenmenge von 14 MB nicht überschreitet.
E-Mail-Adresse: sandra.lichner@ptheater.magdeburg.de
Link: www.puppentheater-magdeburg.de


Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Prüfungszeugnisse/Urkunden, Abschlusszeug-nisse mit Noten, Arbeitszeugnisse, Befähigungsnachweise, frühestmöglicher Arbeitsbeginn, Gehaltsvorstel-lung sowie eine Mappe mit Arbeitsproben. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahl-verfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Zur ausführlichen Stellenausschreibung geht es hier entlang. (klick mich)