Personelles

Puppentheater Magdeburg sucht Theaterpädagoge*in (m/w/d)

23. September 2021
Das Puppentheater Magdeburg sucht zum 01.09.2022 eine/n Theaterpädagoge*in in Vollzeit

Das Theater hat ca. 55.000 Besucher pro Jahr in durchschnittlich 400 Vorstellungen. Es versteht sich als Grenzgänger zwischen tradierten Theaterformen und der zeitgenössischen Puppen- und Figurentheaterkunst mit einem Kinder- und einem Erwachsenenspielplan. Das Theater ist Preisträger des „Theaterpreises des Bundes 2019" und ein zentraler Anker des zeitgenössischen Figurentheaters in Deutschland. Zusätzlich sind dem Haus die Mitteldeutsche Figuren-SpielSammlung, die Jugendkunstschule der Stadt Magdeburg und das Café p. angeschlossen.
Biennal veranstaltet das Puppentheater der Stadt Magdeburg das „Figuren Theater Festival BLICKWECHSEL“. Es ist eines der größten internationalen Festivals des Genres im deutschsprachigen Raum. Es widmet sich den aktuellen inhaltlichen und ästhetischen Entwicklungen der Puppen- und Figurentheaterkunst und präsentiert diese im Bühnenprogramm sowie der Arbeit mit dem internationalen Nachwuchs.

Ihre Aufgaben:

  • Als Mitarbeiter*in des Puppentheaters Magdeburg sind Sie zusammen mit der Leitenden Theaterpädagogin für die organisatorischen Abläufe im Tagesgeschäft der Bühne sowie für die theaterpädagogischen Aktivitäten ver-antwortlich, arbeiten initiativ und selbständig in enger Abstimmung mit der Künstlerischen Leitung und der Dramaturgie.
  • Konzeption, Entwicklung und Durchführung von Rahmenveranstaltungen, theaterpädagogischen Weiterbildungen und Workshops für pädagogische Fachkräfte
  • Vor- und Nachbereitungen zu Stücken des Spielplans und Inszenierungsbegleitung vor Ort oder in Schulen und Kindergärten, Erarbeitung thematischer Begleitmaterialien zu den Neuinszenierungen
  • Netzwerk- und Kontaktpflege, insbesondere mit Kindergärten, Schulen, Fachhochschulen und Universitäten
  • verantwortliche Mitarbeit an den durch die Bühne biennal organisierten und veranstalteten KinderKulturTagen der Stadt Magdeburg in enger Zusammenarbeit mit der theatereigenen Jugendkunstschule und den Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Magdeburg
  • Konzeptionelle Mitarbeit am Spielplan des Puppentheaters Magdeburg und dessen Umsetzung
  • Führungen für Besuchsgruppen im Theater und der integrierten FigurenSpielSammlung
  • Übernahme von Vorstellungsdiensten bei Abend- und Wochenendveranstaltungen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Theaterpädagogik
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit dem Genre des zeitgenössischen Puppen- und Figurentheaters
  • ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung theatraler Prozesse und Spielformen mit Schwerpunkt Darstellendes Spiel sowie mit den Mitteln des Puppen- und Figurentheaters
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und die Fähigkeit der Reflexion
  • überdurchschnittliches Engagement, Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Kreativität, Teamgeist und Flexibilität
  • sicheres Auftreten gegenüber Publikum, Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen

Unser Angebot an Sie:

  • vielfältige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem künstlerischen Arbeitsfeld
  • Mitarbeit in einem jungen, innovativen, hochmotivierten Team
  • Beschäftigung nach Tarifvertrag Normalvertrag Bühne in einem Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Vergütung gemäß NV Bühne (SR) Solo bei einer Arbeitszeit gemäß NV Bühne (SR) Solo (nicht Teilzeit geeignet)
  • Zahlung eines 13. Monatsgehaltes in Form einer Zuwendung gemäß NV Bühne
  • Teilnahme an eventuellen tariflichen Veränderungen gemäß NV Bühne
  • betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte über die Bayerische Versorgungskammer
  • vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Der EB Puppentheater der Stadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewer-bungen unabhängig von kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt. Bewerber*innen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Lichner unter der E-Mail sandra.lichner@ptheater.magdeburg.de oder unter der Tel. 0391/540-3305 zur Verfügung.


Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail unter Ver-wendung des Betreffs „Bewerbung Theaterpädagoge*in“ an: sandra.lichner@ptheater.magdeburg.de


Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.10.2021.

Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Hier geht's zur offiziellen Stellenausschreibung