Alle anzeigen || A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
E
Online-Lexikon

Encyclopedie Mondiale des Arts de la Marionnette

Mit der »Encyclopedie Mondiale des Arts de la Marionnette« liegt das erste umfassende Nachschlagewerk zum Puppentheater der Welt vor: mehr als 1000 Artikel von fast 250 Autoren, etwa 500 Abbildungen, das Ganze auf 864 Seiten, zusammengestellt von 21 Redaktionen auf allen Kontinenten, in der französischen Endfassung redigiert von Henrik Jurkowsky und Thieri Foulc.
Online-Lexikon

Ensemble Materialtheater Stuttgart (ehemals Materialtheater Stuttgart)

Das freie Tourneetheater wurde 1986 von Sigrun Kilger und Hartmut Liebsch in Stuttgart (Deutschland) gegründet. Beide absolvierten den Studiengang Figurentheater Stuttgart von 1983 – 87. Der Name ist Programm. In freiem Umgang mit Formen und Inhalten entstehen die Stücke aus dem Material heraus. Die Spielvorgänge sind nicht psychologisch sondern bildnerisch, improvisatorisch und assoziativ begründet. Das lustvolle Wechselspiel zwischen Mensch und Material, Schauspiel und Puppe arbeitet mit Brüchen, Überzeichnungen, Abstraktion und Verfremdung, unter Einbeziehung technischer Medien, so in „Das Frühstücksmärchen“ (1986) oder „Paradise Now“ (1992).