Foto-Rückblick FIDENA 2018

06. Juni 2018

Die Fotograf*innen Christina Stollenwerk, Simon Baucks und Daniel Sadrowksi haben das Festival für uns in Bildern festgehalten.
 

In der Galerie im oberen Reiter, finden Sie zahlreiche Fotos von der FIDENA 2018.
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.
Viel Freude beim Anschauen!

NO STRINGS ATTACHED

Donnerstag, 17. Mai, 19:30 Uhr

Flottmann-Hallen Herne

systemrhizoma (DE)
NO STRINGS ATTACHED
Digitale Marionetten

Dauer: 50 Minuten
Sprache: deutsch

Karten 12 €, ermäßigt 8 €

HIER Karten über eventim kaufen


Ein experimenteller Austausch zwischen den ästhetischen Ausdrucksformen des zeitgenössischen Figurentheaters, Sound, Licht, Text und performativen Bewegungschoreographien.

Alba Scharnhorst und René Reith sind Studierende des Studiengangs Inszenierung der Künste an der Universität Hildesheim. 2014 gründeten sie das Kollektiv systemrhizoma. NO STRINGS ATTACHED ist ihre dritte Produktion.

In Kooperation mit dem Figurentheater Fadenschein in Braunschweig hat systemrhizoma eine Objekt- und Figurentheaterperformance entwickelt zum Themenkomplex gesellschaftlicher Ermächtigung und Kontrollverlust: Die Hand zieht die Fäden in der symbolischen Ordnung unserer Gesellschaft. Sie erschafft und modelliert Welt und Körper. Systemrhizoma verwandelt die Fäden des Marionettenspiels in audiovisuelle Choreographien und widmet sich dem Thema Kontrolle in einer interdisziplinären Performance.

Künstlerische Leitung und Choreografie: René Reith
Künstlerische Leitung und Szenografie: Alba Scharnhorst
Text: Maxim Kares
Sounddesign: Johann Mittmann
Lichtdesign: Thimo Kortmann
Produktionsleitung und dramaturgische Beratung: Susanne Schuster
Figurentheater-Coaching: Miriam Paul
Künstlerische Assistenz: Lisa Schwabe

Fotos: Konrad Behr

 

Programm 2018

Programmheft 2018

Hier finden Sie das Programmheft