Theater / Künstler

Theater Naumburg

Am Salztor 1
D-06618 Naumburg

Telefon: 03445-273479
Fax: 03445-273 481



Theaterstatus:
Professionelles Theater / feste Spielstätte

Intendanz:
Dr. Susanne Schulz

Ensemble:
Betty Wirtz Katja Preuß Andreas C. Meyer Holger Vandrich

Das Theater Naumburg bietet mit Schauspiel, Figurentheater, Lesungen, Kabarett, Straßen- und Sommertheater eine breite Vielfalt an künstlerischen Formen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Eine besondere Spezialität ist die Verbindung verschiedener Erlebniswelten, die zu einem kulinarisch-kulturellen Gesamterlebnis verschmelzen, wie Lesungen mit thematisch bezogenem Essen, Inszenierungen, die auf besondere Räume in der Stadt ausgerichtet sind oder die Zusammenarbeit mit Kreativen anderer Kunstbereiche.
Repertoire:
"Algot Storm (Herr Sturm und sein Wurm)", Lindgren/ Torudd, ab 4 J.
"In einem tiefen, dunklen Wald", Maar, ab 5 J.
"Lillis Abenteuer im Märchenliederwald", Dittrich, ab 3 J.
"Frau Holle", Jagoszinski, ab 4 J.
"Das tapfere Schneiderlein", Stefan Becker, ab 4 J.
"Der Königssohn, der sich vor nichts fürchtet", Gerd Kempe, ab 4 J.
"Der Froschkönig"/"Die sieben Geisslein",St. Becker, ab 4 J.
"Metamorphosen", St. Becker, ab 7 J. und Erwachsene
"Ach die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt", Wilhelm Busch, Erwachsene
"Die Leiden des jungen Werther" (Goethe)/"Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe" (Hacks), Erwachsene
"Effi Briest", nach Fontane, Erwachsene
"Greife wacker nach der Sünde", Satirischer Abend, Erwachsene
"Liebe, Lust und Leidenschaft", Erwachsene
"Das Herz eines Boxers", Hübner, ab 13 J.
 
 
Ausstattung:
Zuschauerraum: 80 Plätze; Foyer: 40 Plätze; Sommerbühne im Marientor: 150 Plätze; Bühne 6m B, 3,50m T, 3m H; Bühne ebenerdig mit dem Saal; weiterer Podesteinbau möglich; Beleuchtung: 3 Beleuchtungsbrücken im Saal, 3 x Gassenbeleuchtung, Lichtsteuerpult "ZERO 88 FROG" 24/48 Kanäle; DMX-Dimmerkreise: max. 48 x 2 kW. Tonanlage: 16-Kanal-Mischpult/ PA: 2 x 600 W, MiniDisc; MC, DAT, Mikroport-Anlage; Betriebsspannung 220/380V