Theater / Künstler

Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

Ortenburg 7-8
D-02625 Bautzen

Telefon: 03591 / 58 40
Fax: 03591 / 58 41 50



Theaterstatus:
Professionelles Theater / feste Spielstätte

Intendanz:
Lutz Hillmann (Intendant DSV-Theater), Therese Thomaschke (Oberspielleiterin Puppentheater)

Ensemble:
Marie-Luise Müller, Carmen Paulenz, Annekatrin Weber, Andreas Larraß, Lutz Patz, Christian Werdin (Ausstattung), Jürgen Wicht

1961 als Marionettenbühne des Sorbischen Volkstheaters gegründet, ist es seit 1963 eine Sparte des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen. Es ist das einzige zweisprachige Berufstheater Deutschlands. Das Puppentheater hat ein eigenes, 2003 eröffnetes Haus (Burgtheater/ Dziwadlo na hrodze) fährt aber auch häufig mit kompletter technischer Ausrüstung auf Abstecher. Puppen und Dekoration werden in eigenen Werkstätten gefertigt. Für Kinder werden vorwiegend deutsche, aber auch andere Märchen gespielt. Der Anteil der jugendlichen und erwachsenen Zuschauer wächst ständig.  Ein Stück pro Jahr wird für den Erwachsenen Abo-Spielplan und ein Stück pro Jahr wird in ober- oder niedersorbischer Sprache inszeniert. Mitglied der UNIMA.
Repertoire:
 
Spielstätten/Ausstattung:
Großer Saal: 105-180 Plätze, 190qm, 10,5x18m ebene Szenenfläche, 4,5m Lichte Höhe; Beleuchtung: Transtechnik FocusNT, 96 Kreise á 2,5kW, 2 Beleuchterbrücken, div. Scheinwerfer, 2 x MAC600, Stroboskop; Beschallung: komplette Tonanlage mit div. Effektgeräten, SD-Card, 2 x MD, 2 x CD, Ableton;
Kleiner Saal: 70-90 Plätze, 110qm, 9,50x12m ebene Szenenfläche, 4m Lichte Höhe; Beleuchtung: Transtechnik T20-M, 48 Kreise á 2,5kW, diverse Scheinwerfer; Beschallung: komplette Tonanlage mit div. Effektgeräten, SD-Card, 2 x MD, CD