"Anfänger": Figurentheaterfestival für Menschen ab 2

16. Januar 2015

Die Inszenierung kommen dieses Jahr aus dem „Weimarer Dreieck“, Deutschland, Frankreich und Polen.

Das Figurentheaterforum München präsentiert zu seinem siebten Figurentheaterfestival "Anfänger" für die jüngsten Theaterbesucher vom 5. bis 8. März ein sehr internationales Programm in der Ev. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp und im Münchener Stadtmuseum.

Für die wirklichen Anfänger, Kinder ab 2 Jahren zeigt das Festival zwei fantasieanregende Stücke: Ein Kunstwerk aus Papier und Musik für die Allerkleinsten ist "Herr Satie - Pan Satie" vom Teatr Atofri aus Poznan in Polen. Ein poetisches Spiel in Grau und Bunt ist "Wer sagt hier grau - Qui dit gris" von der Compagnie Jardins Insolites aus Angers, Frankreich.

 

Für die etwas Älteren gibt es auch dieses Jahr zwei wunderschöne Geschichten über Freundschaft, Akzeptanz, Mut und Wut: "Jumbo und Winz" vom Marotte Figurentheater aus Karlsruhe und "Hintertürgeschichten" vom Buchfink Theater Göttingen.

 

Kinder, ErzieherInnen und Familien sind herzlich eingeladen, das Theater zu entdecken und zu genießen. Denn Theater öffnet neue Wege, zeigt neue Perspektiven, regt die Kreativität an und macht Kindern und Erwachsenen vor allem eines: viel Spaß!

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.