Das Theater Kuckucksheim wird 25

12. Juni 2015

Gyula Molnàr feiert mit und zeigt im Jubiläumsprogramm (16. bis 19. Juli) zwei Arbeiten.

Das Theater Kuckucksheim in Heppstädt wird 25 Jahre alt.  Leiter Stefan Kügel schreibt: "25 Jahre Theater Kuckucksheim, ein gelebter Traum – was für ein Geschenk! Zahlreiche Menschen haben mich in all den Jahren unterstützt und begleitet, und viele davon kommen im Juli von überall her nach Heppstädt, um zusammen ein rauschendes Jubiläumsfest zu feiern. Feiern Sie mit uns – denn ohne Sie, liebes Publikum, wäre all das nicht möglich gewesen. Ich freue mich auf Sie!"

Das Jubiläumsprogramm geht vom 16. bis 19. Juli über die Bühne. Mit dabei sind unter anderem das Theater Kuckucksheim selbst mit "Dem Shakespeare sei Sommernachtstraum" (schon ausverkauft), das Theater Zitadelle Berlin mit "Die gestiefelte Katze", Polina Borisova aus Frankreich mit "Go!", das Marotte Figurentheater aus Karlsruhe mit "Michel in der Suppenschüssel", Thalias Kompagnos aus Nürnberg mit "Macbeth für Anfänger" und Gyula Molnàr (Italien) mit "Asche" und "Corazón Corazón".

 

www.kuckucksheim.de

 

 

 

 

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.