Wer tanzt das beste deutsche Tanzsolo?

11. Juni 2015

Die euro-scene Leipzig schreibt zum 25-jährigen Jubiläum erneut den Wettebwerb aus.

Das Festival zeitgenössischen Theaters und Tanzes erwarb 1997 die Rechte der Konzeption des bekannten belgischen Choreografen Alain Platel für Deutschland und veranstaltet den Wettbewerb zum 12. Mal anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums vom 3.-8. November.

Bewerben kann sich jeder, ob Profi oder Amateur, mit einem Solo von 5 Minuten Länge. "Gefragt sind", so Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff, "Ausstrahlung, Individualität und Überzeugungskraft. Stil, Alter und Nationalität spielen keine Rolle." Zu einer Bewerbung auch mit eigenwilligen Tanzschöpfungen und unkonventionellen Interpretationen wird ausdrücklich ermuntert.

Nach einer internen Vorauswahl stellen sich die Tänzer auf einem runden Tisch von 7 Meter Durchmesser dem Publikum und einer 5köpfigen Jury. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von René Reinhardt, Leipzig. An die drei Sieger werden Preisgelder zwischen 2.000 Euro und 500 Euro vergeben. Außerdem gibt es einen Publikumspreis.


Termine:

Interne Vorauswahl: 12./13. September und 26./27. September 2015

Öffentliche Runden: 06. November und 7. November 2015

Finale und Preisverleihung: 8. November 2015


Bewerbungen bis 1. September 2015 (mit kurzem Lebenslauf und Beschreibung des Solos) an:

euro-scene Leipzig

Maria Bornhorn

Gottschedstr. 16

04109 Leipzig

Tel. 0341-980 02 84

info@euro-scene.de

www.euro-scene.de

Von Bewerbungen ausgeschlossen sind ehemalige Preisträger des Wettbewerbs sowie Interessenten, die bereits zweimal an der internen Vorauswahl teilgenommen haben.

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.