Workshops/Tagungen

Figurentheater-Kolleg bildet Puppet-Slammer aus

20. Oktober 2016

Puppetry-Slam-Workshop in Bochum hilft allen, die noch keine Nummer haben.

Seit über einem Jahr ist die Objekt- und Figurentheaterszene um ein neues Format reicher: Der Puppetry Slam Berlin, Deutschlands erster Puppenspielwettstreit, ist aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Auch in Köln findet jetzt ein regelmäßiger Slam statt. Einem breiten Publikum werden dabei an einem Abend die verschiedensten Formen der Puppenspielkunst auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Dabei haben die Teilnehmenden die Wahl, mit welchen puppenspielerischen Mitteln sie ins Rennen gehen. Erlaubt ist fast alles, was Spaß macht und was das Material in einer siebenminütigen Szene hergibt. Ganz egal ob Handpuppe, Maske, Schattenspiel oder die animierte Chipstüte. Am Ende entscheidet das Publikum, wer gewinnt.

Das Bochumer Figurentheater-Kolleg hat jetzt einen Workshop aufgelegt mit dem Ziel, die Teilnehmenden in ihrer individuellen Ideenfindung bis hin zur Durchführung von je zwei bis drei Kurzauftritten zu unterstützen. Szenenentwürfe und gegebenenfalls Puppen beziehungsweise die entsprechenden Materialien sollten mitgebracht werden.

Im Anschluss an den Workshops können die erarbeiteteten Szenen im Rahmen eines Puppetry Slams einem großen Publikum vorgestellt werden. Der Ort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Die Teilnahme am Slam ist natürlich freiwillig.

 

Der Workshop richtet sich an AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Dozentinnen: Jana Heinicke und Nicole Weißbrodt
Zeitraum: 1. - 5. November 2016, Di-Sa 10-17 Uhr
Kursgebühren: 160,- / 120,- Euro
Kursnummer: A2a2180

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Foto: Martin Wegener

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.