Hotel Modern - The Great War auf Zollverein

27. Juni 2014

HOTEL MODERN - THE GREAT WAR

Zeche Zollverein (Salzlager)

6. und 7. Juli, 20 Uhr

 

Auf der Grundlage von Feldpostbriefen rekonstruiert das niederländische Theaterkollektiv Hotel Modern zusammen mit dem Komponisten Arthur Sauer Szenen aus dem Ersten Weltkrieg.

Der Live-Animationsfilm „The Great War“ ist eine Kombination aus Video, Musik und Objekttheater. Mit verblüffender Erfindungsgabe stellen die Künstler – mit einem Werkzeugkasten bewaffnet – den Grabenkrieg nach und verwandeln die Bühne im Salzlager auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein am 6. und 7. Juli 2014 in einen winzigen und zugleich gigantischen Kriegsschauplatz.


Mit Hilfe von Sägespänen, Blumenerde, rostigen Nägeln und „Petersilien- Bäumen“ bildet Hotel Modern die Westfront maßstabsgetreu als Miniatur- Filmset nach. In Echtzeit werden auf eine große Leinwand beeindrucken- de Videobilder projiziert. Der „Geräusche- Macher“ und Komponist Arthur Sauer liefert den Soundtrack: Bild und Ton werden zudem von gesprochenen Zeugenaussagen durchsetzt.

 

Hotel Modern möchte die Erfahrung des Soldaten nachfühlbar machen. In seiner Arbeit kombiniert das Kollektiv Bildende Kunst, Theater, Drama, Musik, Film, Modellbau und Performance. Eine wichtige Rolle spielen dabei maßstabsgetreue Modelle, die es einsetzt, um die Welt aus einer Makro-Perspektive zu betrachten. Auf diese Weise entstehen ganz neue, poetische und subtile Blicke auf Ereignisse und Themen wie den Ersten Weltkrieg.

 

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.