Ikarus-Nominierungen und Diagonale Berlin

02. Oktober 2014

Für den IKARUS-Preis des Berliner JugendKulturService sind u.a. wieder zwei Inszenierungen des Puppen/Objekttheaters nominiert:  „ROSA BOCKT“ vom theaterkosmos53 und „Räuber Hotzenplotz“ von den Handmaids. Beide Inszenierungen sind während der Berlin Diagonale im Rahmen der IKARUS-Woche am 11. und 12. Oktober 2014 zu erleben.

 

Am 11. Oktober lädt die Präsentationsplattform Diagonale außerdem Fachbesucher und KuratorInnen zu Tischgesprächen und einem gemeinsamen Essen in der Brotfabrik ein  -  u.a. mit Nicole Gospodarek, Christiane Klatt, Eva Meyer-Keller, SKART (Mark Schröppel / Philipp Karau), Turbo Pascal ....
Am 12. Oktober gibt es eine geführte Tour mit Stückpräsentationen vor Ort im Figurentheater Grashüpfer, Theater o.N. und  Weiten Theater. Zum Programm dieser Tour gehören auch die oben genannten, für den IKARUS-Preis nominierten Produktionen.  

 

Programm hier und weitere Informationen hier

Akkreditierung unter www.berlin-diagonale.de

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.