Gemeinsam stark für das Figurentheater!

16. Juni 2020

Die "Steuerungsgruppe Masterplan Figurentheater" lädt zur Mitarbeit ein.

Zeiten der Krise bieten Gelegenheit für Besinnung und Veränderung. In diesem Sinne möchten die drei unterzeichnenden Vereinigungen des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters in Deutschland die Idee eines Masterplans zur bundesweiten Stärkung der Kunstform mit Nachdruck voranbringen.

Von den drei bundesweit tätigen Organisationen – Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst (dfp), Union International de la Marionnette, Zentrum Deutschland (UNIMA) und Verband Deutscher Puppentheater (VDP) – wurde eine gemeinsame Steuerungsgruppe ins Leben gerufen, die die notwendigen Maßnahmen zur Realisierung des Masterplans auf den Weg bringen soll.

Um die inhaltliche Ausrichtung des Masterplans Figurentheater zu konkretisieren, wurden jetzt Arbeitsgruppen gegründet, deren Aufgabe es ist, Potenziale des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters in Deutschland zu beschreiben und Visionen für dessen Weiterentwicklung zu entwerfen.

Die Steuerungsgruppe lädt interessierte Profis und Interessent*innen aus den Bereichen Figurenspiel, Theaterwissenschaft, Ausbildung und Veranstaltungsorganisation zur Mitwirkung in den Arbeitsgruppen ein. Neben der persönlichen Teilnahme an den Sitzungen der Arbeitsgruppen, freuen wir uns über Fragen, Anregung und Kritik zur Sache. Ansprechpartner*innen sind die Leiterinnen und Leiter der AGs, die per E-Mail erreichbar sind:

 

- Bereich Aus-/Weiterbildung: Alice Therese Gottschalk (FAB-Theate(at)gmx.de)

- Bereich Produktion: Stephan Schlafke (vdp(at)kobalt-luebeck.de)

- Bereich Verwertung: Alexander Pinto (alexander.pinto(at)hamburgerpuppentheater.de)

- Bereich Wissenschaft: Annette Dabs (a.dabs(at)fidena.de)

- Bereich Politische Willensbildung: Christian Fuchs (theaterfuchs(at)icloud.com)

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.