HELIOS: Teatr Animacji zeigt zwei Stücke in Hamm

25. September 2017

Das renommierte Figurentheater aus Polen spielt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Am 7. und 9. Oktober sind im HELIOS Theater in Hamm zwei besondere Theaterproduktionen zu sehen: Das renommierte Figurentheater Teatr Animacji aus Poznan (Polen) zeigt zwei seiner Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Aufführungen finden im Rahmen einer umfassenden Gastspielförderung des polnischen Kulturministeriums statt. Das HELIOS Theater ist Kooperationspartner und Gastgeber für die Aufführungen in Deutschland. Figurentheaterfans aus NRW, polnischsprachige Menschen und Schulklassen der weiterführenden Schulen kommen somit in den Genuss, professionelles Figurentheater aus Polen in Hamm zu erleben.

Mit detailreich gestalteten Figuren, Kostümen und Bühnenbildern setzen sich die Theatermacher*innen aus Poznan mit realen und fantastischen Geschichten aus vergangenen Zeiten auseinander:

„PASTRANA“ richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren. Das Theaterstück von Malina Prześluga erzählt die bewegte Lebensgeschichte von Julia Pastrana, die im 19. Jahrhundert lebte. Durch die Krankheit Hypertrichose war sie am ganzen Körper stark behaart und wurde als „Frau mit Bart“ oder „menschlicher Affe“ in Freakshows ausgestellt. Humorvoll und rebellisch, mit Empathie und Zartheit hinterfragt das Stück die gängigen Kategorien von Normalität. Das Stück spielt am Samstag, den 7. Oktober um 19 Uhr. Zuvor, um 18 Uhr, wird ein Dokumentarkurzfilm über die Autorin gezeigt.

Am Samstagnachmittag von 14-17 Uhr bietet das Teatr Animacji zudem einen Figurentheaterworkshop für Jugendliche an.

Von Mythen aus der präslawischen Zeit handelt „Opowieści z niepamięci – Vergessene Geschichten“. Für Kinder ab 10 Jahren lässt das sechsköpfige Ensemble die Geschichten von Dämonen und magischen Wesen auf der Bühne lebendig werden. An der verrückten Waldhexe Baba, gefährlichen Jedzas und dem mysteriösen Bezkost vorbei gilt es den Planetnik zu befreien, der für das Wetter auf der Erde verantwortlich ist. Regisseur Duda Paiva (NL) hat einzigartige Figuren gestaltet und inszeniert, die auf der Bühne zum Leben erwachen. Respekteinflößend sind sie, gruselig – und dann und wann auch einfach komisch. „Vergessene Geschichten“ spielt am Montag, den 9. Oktober, um 11 Uhr.

Beide Stücke werden in polnischer Sprache mit deutschen Übertiteln aufgeführt. Die Aufführungen finden im HELIOS Theater im Kulturbahnhof statt (Willy-Brandt-Platz 1d, 59065 Hamm), direkt neben dem Bahnhof Hamm (Westfalen). Karten unter Tel. (02381) 926837 oder per Mail an post@...

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.