Gerd Eversberg: Das Marionettenspiel vom Doktor Faust

25. März 2013

Fünf in den Jahren 1988 bis 1999 erschienene Aufsätze überarbeitete der Germanist und ehemalige Direktor des Theodor-Storm-Zentrums in Husum,  Gerd Eversberg, für den Ende 2012 vorgelegten Band über Georg Geisselbrecht, einen der bedeutendsten Puppenspieler der Goethezeit. Von besonderem Interesse ist die hier ebenfalls abgedruckte Geisselbrechtsche Fassung des Faust-Stoffs  "Doctor Faust -  Eine alte Volks-Sage, aus den Zeiten des 12ten Jahrhunderts in 5 Aufzügen", nach zwei in Weimar archivierten Manuskripten des Puppenspielers.

Leider bleibt in der vorliegenden Publikation, neben anderen Ungenauigkeiten, die Zuordnung einer weiteren fragmentarischen, Geisselbrecht lange Zeit fälschlich zugeschriebenen Faust-Fassung ("Der große Negromantist"), unklar oder bestenfalls missverständlich.

 

Gerd Eversberg

Das Marionettenspiel vom Doktor Faust. Georg Geißelbrecht und seine Faust-Version um 1800.

Wallstein Verlag, Göttingen 2012. 144 S.

ISBN 978-3-8353-115-9

 

 

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.