Berliner Festival feiert den Tanz

27. Juni 2016

"Tanz im August" zeigt vom 12. August bis 4. September starke künstlerische Standpunkte.

Zeitgenössische Klassiker, Aufführungen einer neuen Generation New Yorker Künstler und viele neue Arbeiten von internationalen und Berliner Choreograf*innen prägen das Programm 2016 der 28. Edition von Tanz im August. Das Festival feiert den Tanz mit einem vielfältigen Programm, das Kreativität, Kollaborationen und unterschiedlichste choreografische Denkweisen erlebbar macht. Ein Zentrum des Festivals wird die neue “Bibliothek im August“ im HAU2, einem offenen Ort für die Besucher zwischen (Tanz-)Büchern, die von den beteiligten Künstler*innen ausgewählt und bereitgestellt wurden.

Zahlreiche Höhepunkte erwarten die Besucher innerhalb von drei Festivalwochen: insgesamt 26 Produktionen, darunter zwei Uraufführungen, drei Europapremieren, elf Deutschlandpremieren, rund 65 Vorstellungen an acht Veranstaltungsorten in ganz Berlin mit mehr als 150 Künstlerinnen und Künstlern aus 14 Ländern.

Das vollständige Programm findet sich hier: www.tanzimaugust.de/programm

 

Foto: Emanuel Gat (Szene aus "Sunny")

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.