Ausstatter Udo Schneeweiß geht nach Bautzen

30. Januar 2013

Im Februar 2013 verlässt der Puppenbauer und Ausstatter Udo Schneeweiß das Theater
Waidspeicher Erfurt, wo er 25 Jahre für ungezählte Inszenierungen nicht nur die Puppen, sondern auch das Bühnenbild schuf und so für einen ganz eigenen Stil des Hauses sorgte. Von 2001 bis 2011 war er Atelierleiter am Theater Waidpeicher und realisierte die Figuren für unterschiedlichste Kinder- und Erwachseneninszenierungen, oft aus seinem bevorzugten Material Lindenholz. Mit der Premiere des puppenbildnerischen Mammutwerkes der  „Ring des Nibelungen“  - einer Koproduktion von Waidspeicher und Theater Erfurt, für die er die 13 Hauptfiguren schuf -, verabschiedet sich Udo Schneeweiß am 7. Februar von Erfurt um die Werkstattleitung des Puppentheaters am Deutsch-Sorbischen Volksheater  Bautzen zu übernehmen.

 


(Foto: Marcel Krummrich)

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.