Sommerspielzeit beginnt mit 1002. Nacht

10. März 2016

Westflügel Leipzig startet Ende April phantastisch-dämonisch in den Sommerspielplan.

Der erste Teil der Sommerspielzeit beginnt am 29. April, 21 Uhr, mit einem phantastisch-dämonischen Zusammenspiel aus Tanz und Figurentheater: "Die 1002. Nacht", in der die vielfach ausgezeichnete Choreographin Rose Breuss mit dem international erfolgreichen Figurenspieler Christoph Bochdansky und Tänzer_innen eine Aktualisierung der orientalischen Erzählung zeigen. Danach (22.30 Uhr) liest Bochdansky aus seinem Buch „Anmerkungen zur Umgebung“ vor. In Anschluss an die Vorstellung am 30. April, 21 Uhr, gibt es Klezmer-Musik zwischen Orient und Okzident mit der Band „Muskelkater" im froelich & herrlich.

Außerdem im Programm: Der Workshop "Wie bin ich als Puppe" vom 26.-28. April mit Rose Breuss, Christoph Bochdansky, und dem Tänzer Rafal Pierzynskie. Ziel ist es, Erfahrungen und Impulse des eigenen Körpers in das Spiel der Puppe zu übertragen. Es sind noch Plätze frei.

Informationen zur Anmeldung auf www.westfluegel.de

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.