Anhaltisches Theater Dessau sucht Puppenspieler*innen

11. November 2019
Für die Spielzeit 2020/21 (oder früher) sucht das Theater zwei Kolleg*innen für das Puppenspiel

Es werden gerne auch Duo-Bewerbungen (z.B. von einem Paar) angenommen. Es handelt sich um eine Festanstellung (Nv-Bühne).

Die Spieler*innen werden in allen Neuproduktionen und Wiederaufnahmen spielen und die Sparte entscheidend künstlerisch prägen. In der laufenden Spielzeit inszenieren die Regisseure Michael Schachermaier, Johannes Weigand, Jürg Schlachter und Frank Alexander Engel. Die expressionistische Komödie "Yvonne. Die Burgunderprinzessin" von Witold Gombrowicz findet als spartenübergreifende Produktion gemeinsam mit dem Schauspielensemble statt.

Die Ausschreibung richtet sich an Absolvent*innen/ Studierende des Abschlussjahres eines einschlägigen Studienganges. Willkommen sind sowohl Berufsanfänger als auch Menschen mit Berufserfahrung. Die Position bietet die Möglichkeit, sich künstlerisch zu entwickeln, sich mit den beteiligten Künstler*innen zu vernetzen und unter der neuen Leitung der Schauspiel- und Puppentheatersparte in einem hochmotivierten Team zu arbeiten.

Eine Residenzpflicht besteht nicht, der Standort Dessau-Roßlau kann zum Beispiel von Berlin oder Leipzig sehr gut mit dem Zug erreicht werden.

Das Theater freut sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2019. Ihre Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich per e-Mail an: bewerbung@anhaltisches-theater.de.