Wandertheater Ton & Kirschen spielt "Hans im Glück"

15. Mai 2015

In NRW sind zwei spannende Variationen über das Märchen "Hans im Glück" zu sehen...

...Das Schauspielhaus Bochum spielt am 30. Mai noch einmal Reto Fingers moderne Version der Geschichte.

Und das Wandertheater Ton und Kirschen gastiert am 16. und 17. Mai mit Bertolt Brechts "Hans Im Glück" beim Sommerblut Festival in Köln: Das Ensemble zeigt ein poetisch beschwingtes Theaterstück. Die Inszenierung ist fantasievoll wie ein zauberhafter Reigen und mit assoziativen Bildern ausgestattet. Kleine und große Puppen, fantasievolle Masken und über Seile und Drähte ferngesteuerte Requisiten und Marionetten nehmen die Zuschauer in ihren Bann.

Aus dem Manuskript, das Brecht 1919 in einer Schublade vergrub, haben Ton & Kirschen ein ganz eigenes Bildertheater entwickelt. Eine ausdrucksstarke Parabel über Geben und Nehmen, Sein oder Haben, die ohne den Brecht‘schen Zeigefinger auskommt und wie ein leichtfüßiger Tanz um Leben und Tod erscheint.

2015.sommerblut.de

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.