Sinnliches Spüren. Wahrnehmung und Erzeugung von Atmosphären im Theater

02. Februar 2012
von Sabine Schouten

Theater der Zeit, Berlin. Reihe: Recherchen 46
264 Seiten.   ISBN 978-3-934344-99-0
In zweiter, überarbeiteter Auflage wieder lieferbar.

Atmosphären gehören im postdramatischen Theater oft zu den intensivsten Erfahrungen der Aufführung. Was aber sind Atmosphären? Auf welche Weise werden sie wahrgenommen und hervorgebracht? Wie lassen sie sich beschreiben und analysieren? Mit der Erforschung dieser Fragen widmet sich die Autorin einem zentralen Aspekt des Gegenwartstheaters und liefert zugleich eine Neuinterpretation des theaterhistorischen Begriffs der Einfühlung.
Anhand von Arbeiten aus dem Sprech-, Tanz- und Musiktheater von Michael Thalheimer, Sebastian Hartmann, Meg Stuart, Sasha Waltz und Calixto Bieito wird der Blick auf jene Gefühlsräume des Theaters gelenkt, die den Zuschauer jenseits von Identifikation und psychologischer Narration in ihren Bann schlagen.

www.theaterderzeit.de
Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.