Lange Nacht der Theater in Brandenburg

03. März 2016

Bei der zwölften Ausgabe am 21. Mai wird das T-Werk in Potsdam zum Zentrum.

Auch zur zwölften Langen Nacht der Freien Theater wird das T-Werk wieder zum Zentrum der brandenburgischen Theaterszene. An einem Abend werden verschiedene kurze Stücke präsentiert, mal eigenständige Arbeit, mal Ausschnitt, mal Rückblick und mal Vorschau. Mit unterschiedlichsten Spielformen des Theaters von Schauspiel, Figuren- und Maskentheater bis hin zu Musik und Tanz wird am 21. Mai ein Überblick über die Bandbreite und den Reichtum der freien Szene im Land Brandenburg geboten. Das abwechslungsreiche Programm verspricht wieder einen spannenden Abend.

"Effizienter lässt sich ein Theaterbesuch nicht gestalten. Die Lange Nacht der Freien Theater bietet ... Schauspiel und Musik an einem Abend – drinnen und draußen... Stilmix ist das Motto." (Potsdamer Neueste Nachrichten)

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.