Workshops/Tagungen

Workshops in der Kunstausstellung Homunkuli

08. Mai 2015

Eine Ausstellung im Spannungsfeld zwischen Bildender Kunst und Puppenspiel.

Erstmalig präsentieren sich die Dozenten der JugendKunstSchule mit ihren eigenen Kunstwerken im Programm zur IV. Sonderausstellung in der Figurenspielsammlung der Magdeburger villa p..

Hierbei geht es nicht allein darum, sich als Besucher an den verschiedenen Kunstwerken zu erfreuen, sondern auch selbst aktiv zu werden. So bietet an jeweils einem Sonntag im Monat einer der ausstellenden Künstler einen Workshop in der villa p. an.

Angeregt durch die Ausstellung können Besucher ab 8 Jahren unter professioneller Anleitung eigene Zeichnungen mit Hilfe von verschiedenen Materialien anfertigen.

Info

Die Kunstausstellung, die seit dem 30. April 2015 in der villa p. läuft, steht unter dem Titel Homunkuli. Ausgangspunkt hierfür ist der Gedanke vom künstlichen Wesen als verbindendes Element zwischen den Künsten: Auch die Puppe an sich ist zunächst nichts anderes als ein lebloser Gegenstand, dem ein gewisser Charakter eingeschrieben wird. Erst durch den Puppenspieler wird das Objekt auf der Bühne zum Leben erweckt, bekommt eine Stimme, eine Seele. Außerhalb der Bühne wird die Puppe wieder zum unbelebten Kunstobjekt.

Das Wort Homunkulus ist abgeleitet vom lateinischen Wort „homo“ und bedeutet nichts anderes als Menschlein. Ein kulturhistorisches Konzept wurde mit diesem Wort erst im Spätmittelalter im Kontext der alchemistischen Theorien verbunden. Seitdem bezeichnet es einen künstlich geschaffenen Menschen. Das Motiv des Homunkulus wurde in der Literatur oft aufgegriffen, insbesondere, um die Ambivalenz der modernen Technik zu illustrieren. Künstliche Menschen erscheinen in den Sagen der Antike ebenso wie in den Überlieferungen aus dem Mittelalter und sind bis heute in der Literatur, dem Film und der Bildenden Kunst präsent.

Workshop-Termine

17. Mai 2015: Workshop mit Anette Groschopp

21. Juni 2015: Workshop mit Viktoria Veil

20. September 2015: Workshop mit Janette Wilke

11. Oktober 2015: Workshop mit  Dorothea Hertel

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.