Workshops/Tagungen

Sommerprogramm wurde veröffentlicht

07. Mai 2015

Soeben ist das neue Programm des Figurentheater-Kollegs in Bochum-Langendreer erschienen!

Ein Schwerpunkt der Erwachsenenbildungseinrichtung ist die Fortbildung Figurentheater. Hier sind alle angesprochen, die sich intensiv mit diesem Medium auseinander setzen wollen und es im Beruf einsetzen oder PuppenspielerIn werden möchten.

Der Orientierungskurs ist ein Einstieg in grundlegende Aspekte Darstellender und Bildender Künste und des Figurentheaters. Er ist 14-wöchig und nur im Zusammenhang belegbar und findet in 2016 vom 11. April  bis 16. Juli statt. Dieses Jahr hat er bereits begonnen. Sein Besuch ist Voraussetzung, um Kurse und Projekte der Aufbaustufe belegen zu können.

Die Aufbaustufe kann nach Besuch des Orientierungskurses besucht werden. Hier sind Kurse und Projekte frei wählbar. Sie beinhaltet Figurenbau und -spiel, Maskentheater, Schattentheater, Dramaturgie, Regie, Objekt- und Materialtheater etc.. DozentInnen sind u.a. Horst Lonius , Neville Tranter, Silke Geyer, Bodo Schulte, Frank Soehnle, Hansueli Trüb, Karin Ould-Chih, Margrit Gysin etc.

Ergänzend hierzu können Workshops aus dem Bereich Freie Kurse belegt werden. Auch für QuereinsteigerInnen ohne Besuch des Orientierungskurses ist die Teilnahme nach Absprache an einzelnen Kursen oder Projekten der Aufbaustufe möglich. Dies gilt für Kurse, die sich an AnfängerInnen wenden oder für TeilnehmerInnen, die nachgewiesene Vorkenntnisse haben.

Die freien Kurse sind für alle Interessierte auch ohne Besuch des Orientierungkurses und der Aufbaustufe frei zugänglich. Alle, die beruflich mit den angebotenen Themen arbeiten oder ergänzend zur Aufbaustufe Kurse besuchen möchten, sind hier willkommen. Die Themen reichen über die Arbeit mit der Stimme, Malen & Zeichnen, Bildhauerei, Pantomime, Schauspieltraining, Stimmarbeit, Tanz, Impro-Theater, Zaubern bis hin zu Erzählwerkstatt, Pilatestraining, Alexandertechnik, Radierung etc.

Figurentheater-Kolleg Spezial: Hier werden einmal pro Jahr die Fortbildung Märchenerzählen sowie die Fortbildung Der Clown - Das clowneske Spiel angeboten. Nach einer Abschlusspräsentation auf der hauseigenen Studiobühne enden diese Fortbildungen mit der Vergabe eines Zertifikats. Für ProfipuppenspielerInnen und BerufseinsteigerInnen finden in regelmäßigen Abständen Kurse zum Thema Öffentlichkeitsarbeit, Vertragsrecht, Werbung... sowie weitere figurentheaterspezifische Kurse mit wechselnden Themen statt. Seit 2013 wird das Kompendium “Wege zur Inszenierung I-IV” für professionelle und semiprofessionelle FigurenspielerInnen regelmäßig angeboten. Die 4-teilige Kursreihe Kabarett & Comedy ist zum 4. Mal ein Bestandteil des Figurentheater-Kollegprogramms. Weiterhin finden Kurse im Bereich Figurentheater in Pädagogik und Therapie, die sich an TherapeutInnen, PädagogInnen und PuppenspielerInnen richten, statt.

Die Kurse aller Bereiche werden in Wochen- oder Wochenendform, als mehrwöchige Projekte, Tages- oder Turnuskurse angeboten. Sie finden in der Regel mit bis zu 12 TeilnehmerInnen statt.

Kontakt:

Figurentheater-Kolleg

Hohe Eiche 27

44892 Bochum

Tel. (0234) 28 40 80

info@figurentheater-kolleg.de

www.figurentheater-kolleg.de

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.