Puppenbauer für ein Projekt gesucht

02. September 2011
Für eine Umsetzung von Bertolt Brechts „Lehrstück vom Einverständnis“ suchen wir eine/n Puppenbauer/in. Den Kern des Stücks bildet eine Clownsszene, in der ein „riesiger“ Clown von zwei anderen demontiert wird. Nach und nach werden ihm beide Beine, ein Ohr, ein Arm, die Schädeldecke und letzten Endes der Kopf herausgeschraubt bzw. abgesägt. Wir werden die gesamte Inszenierung um diese Szene herum entwickeln, also durchgehend mit Weißclownmasken und stark gestischer Spielweise arbeiten. Das Stück wird zuerst im Frühjahr 2012 in Wien (A) mit Schauspielstudierenden am Max-Reinhardt-Seminar erarbeitet, im Spätsommer 2012 mit Schüler/innen in Leipzig (D).

Arne Vogelgesang
internil e.V.
Verein zur Untersuchung Sozialer Komposition
www.internil.net
Wir bieten 1000,-Euro Honorar für die Arbeit und ca. 500,-Euro Materialbudget. Bevor wir uns für eine Zusammenarbeit entscheiden, würden wir gerne einige Skizzen und einen Kostenvoranschlag sehen. Wir brauchen die Puppe nicht vor Anfang März, aber spätestens Anfang Mai in Wien. Falls Du nicht in Wien lebst, solltest Du mindestens einige Tage für Proben vor Ort sein und uns die für Handhabung, Pflege und evtl. Reparatur nötigen Fertigkeiten vermitteln können.

Über uns: internil ist eine seit 2005 in wechselnden Zusammensetzungen bestehende Theatergruppe. Wir haben bisher hauptsächlich in Wien und Leipzig gearbeitet, hauptsächlich in theaterfremden Räumen und mit beweglichem Publikum. Für das „Lehrstück“ werden wir zu dritt sein; alle Beteiligten an diesem Projekt leben zur Zeit in Berlin. Mehr zu unseren Arbeiten findest Du auf unserer Internetseite www.internil.net. Wir schicken Dir auch gerne ein Portfolio, das ganze Stück oder ein Konzept für das gesamte Projekt zu, wenn Du magst.
Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.