Wissenschaftliche Publikationen zu Michael Ende

12. September 2016

Zwei neue Bücher, in denen auch das Düsseldorfer Marionetten-Theater Erwähnung findet.

In der ersten umfassenden wissenschaftlichen Biographie zu Michael Ende von Birgit Dankert, "Michael Ende: Gefangen in Phantásien" (Verlag Lambert Schneider) kommt die langjährige Zusammenarbeit Endes mit dem Düsseldorfer Marionetten-Theater zur Sprache.

Der Sammelband "Michael Ende intermedial: Von Lokomotivführern, Glücksdrachen und dem (phantastischen) Spiel mit Mediengrenzen" (Verlag Königshausen & Neumann) ist den verschiedenen medialen Adaptionen der Bücher Endes gewidmet. Neben Interview mit Michael Ende und Anton Bachleitner findet sich hier auch ein Artikel zur Kunst des Figurentheaters anhand der Düsseldorfer "Momo"-Adaption.

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.