Theater und internationale Gäst im TdJW

19. Dezember 2016

Das Leipziger Theater zündet die nächste Stufe seiner Jubiläumsspielzeit.

Das Jahr beginnt und das Theater der Jungen Welt Leipzig zündet nach seinem Weihnachtsspielplan die nächste Stufe der Jubiläumsspielzeit. Das Theater ist 70 Jahre, die Puppensparte 25 Jahre alt. Am 8. Januar steigt das große Theaterfest im TdJW, und lädt Alt und Jung ein das Theater einmal von einer anderen Seite zu erleben. International wird es Ende des Monats: Beim Showcase + International Get Together "Grenzenlos" kommen Theatermacher aus aller Welt ins Theater der Jungen Welt. Eine Woche lang werden sie sich über aktuelle Tendenzen im Kinder- und Jugendtheater austauschen und jede Menge Theatervorstellungen des TdJW schauen. In diesem Rahmen ist auch ein Gastspiel des Figurentheaters Chemnitz zu sehen. Auch das Nephesh Theatre aus Tel Aviv zeigt im Januar sein preisgekröntes Stück "Regarding the bird" in englischer Sprache.

Neu im Programm ist das Puppenkabarett der Ursula von Rätin, gespielt von Cornelia Fritzsche, die eine regelmäßige Veranstaltungsreihe im TdJW startet. Doch im Januar heißt es auch Abschied nehmen: Das Figurentheater "Der futurologische Kongress" ist am 23. und 24. Januar letztmalig in Leipzig zu sehen.

 

Besondere Daten

- 8. Januar, 14 Uhr "Theaterfest"
Am zweiten Sonntag im Januar steigt wieder unser großes Theaterfest im Theater der Jungen Welt. Erleben Sie Ausschnitte aus unseren Stücken, Präsentationen der Theaterclubs, eine Mitmach-Welt der Jungen Wildnis und ersteigern Sie Kostüme aus dem Fundus. Theater gibt es natürlich auch zu sehen. Eintritt: 1 Euro

- TdJW goes international: 25. – 30. Januar, "Grenzenlos", Showcase + International Get Together
Kinder- und Jugendtheater ist längst international vernetzt. Eine Woche lang diskutieren internationale Theatermacher im TdJW über aktuelle Tendenzen des Kinder- und Jugendtheater und besuchen Vorstellungen des TdJW. Mit einem Gastspiel aus Chemnitz.

- Jubiläumsrevue und Neujahrsempfang der Fördergesellschaft
6. Januar, 19:30 Uhr, "Abgefahren in Leipzig-West", Revue von Tatjana Rese | Musik von Thomas Wolter | Mit Live-Musik | Uraufführung
Die Jubiläumsrevue zum 70. Geburtstag des TdJW zum Leipziger Westen: rasant, musikalisch und mit viel Herz. Eine Stadt im Wandel kommt auf die Bühne. Im Anschluss an die Vorstellung lädt die Fördergesellschaft des TdJW zum Neujahrsempfang.

- Neue Reihe im TdJW: 13. Januar, 20 Uhr, "Erster Leipziger Rattenball"
Rattendiva Ursula von Rätin und Puppenspielerin Cornelia Fritzsche, laden zu ihrem ersten Leipziger Rattenball – Puppenkabarett im Theatercafé des TdJW. Thema des Abends: Der Homo Sapiens aus Rattensicht. Weitere Termine im Februar und März.

- Theatertag, Zwei kommen- einer zahlt
19. Januar, 19:30 Uhr, "Kiwi", Stück von Daniel Danis über eine Gruppe Straßenkinder während der olympischen Spiele. Wiederaufnahme

- Gastro-Event: 20. Januar, 20 Uhr, "My name is Peggy"
Von Marc Becker
Ein Großstadtsingle sucht das Glück. Auch für Pärchen sehr geeignet! Theater als Vorspeise im Theaterhaus am Lindenauer Markt, besondere Eintrittspreise (27/ ermäßigt: 21 Euro), da der Theaterbesuch ein Buffet beinhaltet.

- Zum letzten Mal: 23. und 24. Januar, 20 Uhr, Moritzbastei, »Der futurologische Kongress«
Stanisław Lems Roman als Science-Fiction-Puppenspiel.

- Open Stage: 26. Januar, 19 Uhr, "Welt trifft Wildnis"
Auch 2017 öffnen die Theaterpädagogen der Jungen Wildnis ihre Bühne und laden zum Ausprobieren ein. Neu ist, dass die Open Stage von einem Theaterclub organisiert wird.

- Gastspiel aus Chemnitz: 29. Januar, 16 Uhr, "Die goldene Gans"
Gastspiel des Figurentheaters Chemnitz. Das Grimmsche Märchen, neu erzählt in einer preisgekrönten Inszenierung.
Im Rahmen des Showcase + International Get-Together "Grenzenlos"

- Internationales Gastspiel: 31. Januar, 11 und 18 Uhr, "Regarding the bird"
Gastspiel des Nephesh Theatre aus Tel Aviv in englischer Sprache, ausgezeichnet mit dem Best Play ASSITEJ Prize 2015. Ein Junge mit Asperger-Syndrom erzählt von einem Erlebnis mit einem Vogel, das in seiner Schulklasse für großes Aufsehen gesorgt hat.

Weitere Meldungen

Pressemitteilung 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerb

Eine 7- köpfige Jury wählte anläßlich des 3. Hohnsteiner Kasperwettbewerbs Andreas Blaschke zum Sieger. Die Premiere findet am 03.10.2021 um 15.00 Uhr im Max Jacob Theater in Hohnstein statt.