Die große Wörterfabrik

Samstag 01.12.2018
16:00 Uhr

Theater Junge Generation Puppentheater Dresden
Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 32042 704


von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo ~ in einer Fassung von Kalma Streun                                                                                                   
Redet man miteinander im Land der großen Wörterfabrik? Fast gar nicht, denn jedes einzelne Wort kostet viel Geld. Manche Wörter sind besonders teuer, die in der Mülltonne auffindbaren wertlos und für ein Gespräch unnütz. Paul hat kein Geld aber Glück: Eines Tages wirbeln Worte durch die Luft und Paul fängt mit seinem Netz gleich drei davon. Sie haben einen schönen Klang: Kirsche, Staub, Stuhl. Er will sie jemandem zum Geburtstag schenken, den er sehr mag: Marie. Wird sie seine Botschaft verstehen? Erzählt wird schon für kleine Kinder von großen Ungerechtigkeiten u. gesellschaftlichen Spaltungen in einer Welt, wo Sprache und Rede nicht frei und schon gar nicht jedem zugänglich sind. Paul kämpft um die Freundschaft zu Marie und findet einen eigenen Weg, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und mit ihr zu kommunizieren.