Fritz-Wortelmann-Preis

FRITZ 2019

Das Programm ist da!

Der Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum findet in diesem Jahr vom 19. bis 22. September statt. Figurentheaterproduktionen von insgesamt 22 Künstler*innen und Gruppen aus ganz Deutschland wurden ausgewählt, um ihre Arbeiten in Bochum zu zeigen und beim ältesten Kulturpreis der Stadt anzutreten. Eine Jury kürt jeweils eine Produktion in den Kategorien „professioneller Nachwuchs“, „Amateure“ und „Jugendclubs/Schultheater“.

Thematisch bewegen sich die Produktionen im Kinder- und Jugendbereich vom Piratenleben bis zu Karl Marx. Bei den erwachsenen Amateuren reicht die Bandbreite der Spielformen von Masken über den Einsatz der klassischen Handpuppe bis hin zum Experimentieren mit Objekten. Der professionelle Nachwuchs präsentiert Produktionen, die sich am Rand zur Zirkuskunst bewegen, monumentales Marionettenspiel zeigen oder mit Sound-Apparaturen arbeiten. Der Wettbewerb gibt mit den ausgewählten Produktionen einen beeindruckenden Einblick in den Facettenreichtum der Amateur- und Nachwuchsszene.

Den Abschluss des Wettbewerbs bildet die feierliche Preisverleihung am 22. September um 11 Uhr im Rathaus der Stadt Bochum, wo Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, unterstützt von einem musikalischen Highlight, die Gewinner*innen prämieren wird.


Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Reservierungen werden empfohlen: karten@fidena.de, 0234 47720.

 

Hier finden Sie das Programm zum Fritz 2019: