Fritz Wortelmann-Puppensammlung

Fritz-Wortelmann-Puppensammlung

Der Theaterwissenschaftler Fritz Wortelmann (1902-1976), Mitbegründer des DIP (Deutsches Institut für Puppenspiel) und Gründer des Festivals FIDENA begegnete während seiner langjährigen Arbeit vielen unterschiedlichen Figurenspieler*innen aus dem In- und Ausland. Sie schenkten ihm Figuren aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen oder er erwarb sie auf einer seiner vielen Reisen. So entstand die heutige Fritz-Wortelmann-Sammlung, die wir hier durch eine exemplarische Auswahl von Figuren vorstellen möchten.

 

Fotos: Simon Baucks

Alle Jahre || 2019 |
Alle anzeigen || Handpuppen | Stabfiguren | Marionetten | Schattenfiguren | Figuren |
Handpuppen
06. Juni 2019

Punch: Der englische Rüpel

In der Sammlung Fritz Wortelmanns befindet sich eine klassische komische Figur: ein englischer Punch, leider ohne seinen "Stick".

Marionetten
23. Mai 2019

Vom Aussterben bedroht - Marionette aus (ehemals) Burma

In der Fritz Wortelmann Sammlung befindet sich der "grüne Dämon", eine burmesische Marionette. Sie ist ein Zeugnis einer leider vom Aussterben bedrohten Figurentheaterform. 

Handpuppen
21. März 2019

Puppen der NS-Propaganda

In der Sammlung des Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. befinden sich die Figuren „Gretel 2“, „Hexe“, „Kasper 2 mit Käppi“, „Spiess Infanterist“, „Mister Lügenmaul Churchill“, „König“ und „Schutzmann“.

Handpuppen
13. März 2019

Das Mülheimer Kaspertheater

Eine Handpuppe des Mülheimer Kaspertheaters.