Skappa! & associés (FR) „SWIFT!“

Donnerstag, 22. Mai, 15:30 Uhr
prinz regent theater, Bochum

Skappa! & associés (FR)
„SWIFT!“

Figurentheater für Kinder (und Erwachsene)

„Es ist kühn und energiegeladen – und wird die Vorstellungskraft und die Neugier unserer Kinder sehr viel mehr beflügeln als typische ,familienfreundliche’ Unterhaltung.“
The Japan Time, Dezember 2013

 

Bin ich schon groß oder bin ich noch ganz klein? Alles eine Frage der Perspektive, wie wir aus Jonathan Swifts Meisterwerk „Gullivers Reisen“ wissen, das uns vom Land der Zwerge ins Land der Riesen führt. Die Kompanie Skappa! übersetzt diese Geschichten ganz frei und voller Fantasie in unsere Zeit – mit Schattenspiel und Videoprojektion, mit Miniatur-Requisiten und einem (scheinbar) gigantischen Helden, der angesichts überlebensgroßer Begegnungen ganz schnell wieder zum Liliputaner wird. Ein verspielter und wunderlicher Kosmos tut sich auf und nimmt die kleinsten und die größten Kinder mit auf eine Reise in ein Universum, das zugleich fern und vertraut ist. Wir stürzen ins Ungewisse: Was weiß ich von anderen Welten, von anderen Menschen und anderen Sitten? Wie begegne ich dem Fremden? Bin ich großherzig oder kleinlich? Jonathan Swift wollte vor allem eins: als Pfarrer die Botschaft des Friedens verbreiten. Dieser Produktion gelingt es, seine Mission ins 21. Jahrhundert zu transportieren. Die Association Skappa! wendet sich seit 1998 mit großem Erfolg gleichermaßen an Kinder und an die Erwachsenen, die sie begleiten – überzeugt davon, dass alles, was Kinder angeht, auch uns betrifft.

„Swift“: The show reinterprets stories from Jonathan Swift’s “Gulliver’s Travels”. It concentrates on new elements and exploring other worlds: the journey is the end. The play, for children of 5 upwards and adults, is a journey through other worlds which are simultaneously exotic and familiar. In it we encounter imaginary persons from the worlds of philosophy and politics, and these worlds open up new ways of seeing. Proportions are changed and objects like plastic bottles and containers collide with amazing video images. Jonathan Swift’s principal aim in life was to preach the message of peace. Association Skappa succeeds in transporting this message into today’s world.

 

Konzeption, Ausstattung, Spiel: Paolo Cardona
Regie: Isabelle Hervouet
Konzeption und Realisation der „Reisebühne“, Licht: Nicolas Le Bodic
Video: Christophe Loiseau
Musik: Fabrizio Cenci
Softwareentwicklung: Benoît Fincker

Produktion: Skappa!
Koproduktion: Très Tôt Théâtre (Quimper),
La Scène nationale de Cavaillon (Cavaillon), Théâtre Massalia (Marseille), Festival Mondial des Théâtres de Marionnettes (Charleville-Mézières), Vélo Théâtre (Pays d‘Apt), Pôle Jeune Public (Le Revest Les Eaux)

www.skappa.org

Mit freundlicher Unterstützung des institut français sowie DRAC PACA, Conseil Régional PACA, Conseil général des Bouches-du-Rhône, Ville de Marseille, CNC-DicRéam

40 Minuten, ohne Sprache
ab 5 Jahren
10,- Euro (Kinder 5,- Euro)
Karten über die FIDENA