TRICKSTER – FANG MICH, WENN DU KANNST!

Dienstag, 15. Mai, 18:00 Uhr

Flottmann-Hallen, Herne

Dekoltas Handwerk (DE)
TRICKSTER – FANG MICH, WENN DU KANNST!
METAMORPHOSEN ZUM MITMACHEN

„Die Aufforderung zum Mitspielen funktioniert. Jedenaks wundersame Metamorphosen (…) erinnern an zirzensische Versuchsanordnungen mit trickreichen Bühnenaufbauten.“
(Stuttgarter Zeitung)


Dauer: 60 Minuten
Sprache: deutsch

Karten: 16 €, ermäßigt 10 €

HIER Karten über eventim kaufen

Die Figur des Tricksters geistert seit Jahrhunderten durch Mythologie und Literatur. Trickster sind halbseidene Gestalten, Tiere, Halbgötter oder Geister, die durch Tricks, Schwindel oder Gaunereien die (göttliche) Ordnung ins Wanken bringen. Auch der Kasper gehört in seiner früheren, anarchischen Gestalt wahrscheinlich dazu. Eine Abwandlung der klassischen Kasper-Handpuppe ist es auch, mit der Figurenspieler und Ausstattungs-Bastler Jan Jedenak seine überraschende Inszenierung eröffnet. Die Zuschauer*innen werden darin auf sehr ungezwungene Weise Teil einer Performance über die Sehnsucht nach Verwandlung, fortwährende Verpuppung und die Lust an der Manipulation. Jedenak spielt mit Masken, verzerrten Gestalten, entkörperten und reorganisierten Gliedmaßen und mit der Verantwortung des Publikums. Sein manchmal düster und morbide erscheinender Parcours der Illusionsmaschinen erinnert an alte Jahrmarktschauen – und entwickelt neben all seinen Schrecken auch einen unwiderstehlichen Charme.

Eine Produktion von Dekoltas Handwerk – Theater figuraler Formen in Kooperation mit: FITZ! Stuttgart, Schaubude Berlin, Westflügel Leipzig, LILARUM Wien. Gefördert durch die Stadt Stuttgart

www.dekoltashandwerk.com

Fotos: Thilo Neubacher