A HOUSE IN ASIA

Freitag, 11. Mai, 20:00 Uhr
Samstag, 12. Mai, 17:00 Uhr

Zeche 1, Bochum

Agrupación Señor Serrano (ESP)
A HOUSE IN ASIA

“Now that’s what I call deconstruction.”
(Ben Brantley, New York Times)

 

Dauer: 60 Minuten
Sprache: englisch mit deutschen Übertiteln

Karten: 16 €, ermäßigt 10 €

HIER Karten über eventim kaufen

 

Haus 1: Geronimo versteckt sich in Pakistan. Haus 2: Eine exakte Kopie von Haus 1 auf einer Militärbasis in North Carolina. Haus 3: Columbia Pictures dreht einen Film in Jordanien. In Haus 1 plant die CIA den Angriff auf Osama bin Laden, kodiert mit dem Namen des Apachenhäuptlings Geronimo. Im zweiten wird der Spielfilm „Zero Dark Thirty“ gedreht. Und das dritte steht nun auf der Bühne. Kein Haus unserer Zeit wurde mehr observiert und gab mehr Anlass zu Spekulationen als das von Osama bin Laden in Abbottabad. Doch alles, was wir über das Haus wissen, wissen wir aufgrund von Modellen. Sie ersetzen das Haus und stellen die Realität in Frage.

Landmarken sind die zentralen Arbeitsmittel der Agrupación Señor Serrano. Mit ihrer Hilfe präsentieren sie uns einen szenischen Western, in dem sich Realität und Kopie mischen: Die größte Fahndung der Geschichte. Ein Sheriff, der von einem weißen Wal besessen ist. Die Boygroup Take That auf historischer Mission. Cowboys und Indianer, Flugzeuge und Bier. Kopien, Spiegelungen, Nachahmungen und Cheeseburger. Das Publikum erlebt ein schonungsloses Pop-Porträt jener Dekade, die auf 9/11 folgte und das 21. Jahrhundert einläutete.

Die Agrupación Señor Serrano aus Barcelona wurde 2015 mit dem Silbernen Löwen der Theaterbiennale in Venedig ausgezeichnet. Ihre Produktionen mischen Live-Videos mit Maßstabsmodellen, Texten, Performances, Sound, Videospielen und Objekten.

Regie, Design: Àlex Serrano, Pau Palacios, Ferran Dordal
Darsteller: Àlex Serrano, Pau Palacios, Alberto Barberá
Stimmen: James Phillips (Matt), Joe Lewis (young marine)
Kostüme: Alexandra Laudo
Lichtkonzept: Alberto Barberá
Tonkonzept, Soundtrack: Roger Costa Vendrell
Videokonzept: Jordi Soler
Produktionsleitung: Barbara Bloin
www.srserrano.com

Koproduktion: GREC 2014 Festival de Barcelona,Hexagone Scène Nationale Arts et Sciences – Meylan, Festival TNT - Terrassa Noves Tendències, Monty Kultuurfaktorij, La Fabrique du Théâtre - Province de Hainaut.