Das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst

Das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst (dfp) ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bochum. Die Institution wird mit Mitteln der Stadt Bochum, des Landes Nordrhein-Westfalen und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe finanziert. Satzungsziel ist die Förderung der Belange des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters in ganz Deutschland. Das dfp fungiert als Anlaufstelle und Informationsbörse und engagiert sich bundesweit für die Puppenspielkunst in all ihren Erscheinungsformen. Dazu gehören neben dem klassischen Puppentheater und Schauspiel mit Figuren, Puppen oder Masken auch das Objekt- und Materialtheater, visuelles Theater, Schattentheater oder Trickfilm. Die Übergänge zu angrenzenden Kunstbereichen wie Performance, Installation, Mulitmedia-Inszenierungen oder Cyberkunst sind dabei oft fließend.

Die bekanntesten Projekte, FIDENA – das Figurentheater der Nationen und der Wettbewerb um den „Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum“ finden in Bochum statt. Zu kleinen Veranstaltungen wie Lesungen oder zum „Tag der offenen Tür“ kann das dfp-Team ins eigene Haus einladen. Das Domizil, der denkmalgeschützte Wasserspeicher, ist von seinen Räumlichkeiten her für Theatervorstellungen oder größere Veranstaltungen nicht geeignet. Doch stehen im Haus eine Präsenzbibliothek und eine Mediathek sowie ein Archiv bereit, die nach Absprache zugänglich sind. Drei Gästezimmer stehen den "researcher in residence" zur Verfügung.


Zu den „kommunikativen“ wie auch zu den „praxisunterstützenden“ Aufgaben des dfp gehört die Bearbeitung telefonischer und schriftlicher Anfragen von Künstlern, Studenten, Journalisten, Pädagogen und anderen Interessenten, Literatur- und Bildrecherche und die Vermittlung von Kontakten. Zum Service gehört auch das „Portal für das deutsche Figurentheater“, das neben aktuellen Kritiken, Portraits und Interviews, wissenschaftlichen Essays, Bibliothekskatalog und Online-Lexikon auch Originalbeiträge von Künstlern und Videos präsentiert sowie Adressen und weiterführende Informationen zu Theatern, Museen, Sammlungen, Institutionen und Ausbildungseinrichtungen in Deutschland versammelt.

Außerdem ist das dfp Herausgeber der Fachzeitschrift „double. Magazin für Puppen-Figuren- und Objekttheater“, das in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Theater der Zeit“ eine breite theaterinteressierte Leserschaft erreicht. Die (ehrenamtliche) Redaktion besteht aus erfahrenen Fachleuten, die bereits in den Jahren zuvor für die Zeitschrift „Das andere Theater“ verantwortlich zeichneten. Mit verschiedenen nationalen und internationalen Figurentheater-Zeitschriften steht „double“ im Schriftenaustausch, regelmäßig schreiben auch Autoren anderer Länder für das Magazin.

Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin des Forums, Annette Dabs, wird von vier MitarbeiterInnen auf Teilzeitbasis bei der Erfüllung dieser Aufgaben unterstützt. Für größere Projekte wie das Festival FIDENA kommen Hilfskräfte, Praktikanten oder auch Kooperationspartner dazu.

Förderung des dfp

Gefördert wird das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. vom
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen,
der Stadt Bochum,
der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Für Institutionen und Organisationen mit Interesse an der Puppenspielkunst besteht die Möglichkeit Mitglied im Trägerverein des Forums zu werden.

Aktuelle Mitglieder im Trägerverein:
Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin, Abteilung Puppenspielkunst
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Studiengang Figurentheater
Ruhr-Universität Bochum, Institut für Theaterwissenschaften
Verein zur Förderung des Figurentheater-Kollegs Bochum e.V.
Theater Waidspeicher e.V., Erfurt
Kinder- und Jugendtheaterzentrum der BRD, Frankfurt Puppentheater der Stadt Magdeburg
Theater Junge Generation, Puppentheater Dresden
FITZ e.V., Stuttgart
Die Schaubude. Puppentheater Berlin
Puppentheater der Stadt Halle
Westflügel Lindenfels, Leipzig
Freunde und Förderer der Fidena e.V. Bochum
Stadt Bochum.